Start

Direkt zu Beginn des Jahres 2022 ist die „Mobile Stadtteilarbeit“ in Altglienicke unter dem Träger Offensiv 91 e.V. eingekehrt. Im Familienbegegnungszentrum im Dorfkern Altglienicke sitzen seit Januar Alex Grimm und Jessica Kohl, um gemeinsam mit den Anwohner:innen Altglienicke kennenzulernen und zu gestalten.

Dabei sind die Bewohner:innen in Altglienicke die Profis, von denen wir lernen wollen. Wir verstehen uns als Stützrad, das die Bewohner:innen in ihren Anliegen wahrnimmt und diese darin unterstützt, gemeinsam voranzubringen.

Gemeinsam wollen wir attraktive Veranstaltungen schaffen und Workshops aufbauen, um miteinander in Kontakt zu treten, voneinander zu lernen, sich anzunähern und gemeinsam etwas aufzubauen, dass nachhaltig bleibt. Gerade die Pandemie-Zeit hat uns gezeigt, wie wichtig Gemeinschaft und Solidarität sind. Darauf möchten wir aufbauen.